Einkaufsverhalten + Einflüsse

  • Was beeinflusst Dein Einkaufsverhalten?
    Hat dieses Forum einen Einfluss darauf gehabt und es geändert?
    Weshalb + warum?
    Ein Leser schrieb mir vorhin - von daher meine Fragen.

    Ich esse jetzt mal was, später... :beach:

  • Ich glaube, dass man allgemein durch sein Umfeld sehr stark beeinflusst wird ( im Regelfall).

    Was aber tun, wenn das Umfeld nichts beitragen kann? Bei mir geschehen als es um ein Praktikum bei einer der BIG 4 Gesellschaften und der damit einhergehen Kleidung ging. Also recherchierte ich im Internet und bin auf das Style Forum gestoßen. Da habe ich mich auch erstmal gut abgeholt und aufgehoben gefühlt. Später bin ich dann über das Thema Schuhe bei dir gelandet.

    Für mich war bzw ist es also wichtig Menschen zu finden, bei denen ich das Gefühl habe (und auch im gewissen Sinne anhand deren Ausführungen nachvollziehen kann), dass sie wissen wovon sie sprechen und die ihre Erfahrungen teilen.

    Da bei mir nun endlich der Schuhkauf in Italien ansteht, kann ich sagen, dass sich durchaus was geändert hat bei mir. Die letzten Jahre habe ich bewusst keine Schuhe gekauft, da ich mich eh nur über das hinausgeworfene Geld geärgert hätte.

    Ich hoffe das beantwortet deine Frage.

  • Dieses Forum hat sicherlich Einfluß auf mein Einflußverhalten gehabt. Ich hätte wohl sonst nie DeFumo kennengelernt und mir dort Schuhe machen lassen. Trotzdem habe ich auch noch online oder manchmal was Gebrauchtes gekauft, nur haben sich die Marken nach denen ich schaue etwas geändert.

    Leider hat sich mittlerweile auch das Trageverhalten bei mir geändert. Durch Homeoffice und einen zweiten Job in einem Bikeshop habe ich kaum noch Gelegenheit, meine "schöneren" Sachen zu tragen. Da ich auch kaum was wegwerfe bin ich noch auf Jahre gut ausgestattet und habe gerade keinen Bedarf nach Neuem.

    Allerdings habe ich ziemlich abgenommen und muß endlich mal aussortieren was sich nicht enger anpassen läßt. Aber wie ich mich kenne hänge ich das auch nur in den Keller, man kann ja auch wieder zunehmen.

  • Eigentlich hätte ich den Titel erweitert formulieren müssen, da die neue Sicht auf Modeartikel, Kleidung, Schuhe etc. zu kurz kommt.
    Statt zuerst auf das Preisschild zu schauen erst einmal die Materialangabe anzuschauen
    und beim Onlinekauf egal von was im Zweifel nachzufragen ob das ein 1-ply, 2-ply oder was für ein Garn ist - nur mal so als Beispiel.

    "Der kritische Konsument" , der auf Nachhaltigkeit und Qualität bedacht ist, so was in die Richtung...
    oder
    statt auf bekannte, weil extrem beworbene, Brands zu schielen sich mit der tatsächlichen (Roh-)Material-, Verarbeitungs- und Konstruktions-Qualität

    zu beschäftigen, die es unter Umständen von namhaften, international aber weniger bekannten Produzenten oder Kunsthandwerkern

    besser und günstiger gibt.

    Paradebeispiele dafür sind die Schuhmacher aus der Marche, Claudio Cutuli, die Textilkunst aus Frankreich und viele mehr auch aus JAPAN... :book:

  • Mein Einkaufsverhalten hat sich durch dieses Forum nachhaltig geändert. Ich war schon immer darauf bedacht auf Qalität zu achten, doch vor noch 10 Jahren hat sich das darauf beschränkt bei z. B. Wöhrl, Schießer-Unterhemden zu kaufen. Ich wusste es nicht besser, wollte aber immer mehr wissen.

    Nach und nach habe ich dann Manufactum, Hiltl, Zimmerli...entdeckt und es ging langsam in die richtige Richtung. Da ich immer mehr über Qualitäten wissen wollte, habe ich dieses Forum entdeckt und eine andere Welt hat sich schlagartig aufgetan. In diesem Style Forum war ich nie, das klingt schon so, als wäre ich da nicht gut aufgehoben.

    Hier kann man sich herrlich gut informieren und querlesen im Lebenswerk vom Urban.

    Ca zur selben Zeit, als ich dieses Forum fand, wurde uns über die Firma ein Portal zur Verfügung gestellt, bei dem Firmen aus allen Branchen Rabatte anbieten (Corporate Benefits), darunter auch BestSecret und Yoox. Dort habe ich dann versuchshalber Gran Sasso Pullover gekauft, da gemäß einiger Beiträge die Qualität ganz in Ordnung sein sollte. Ich habe nur nicht genau verstanden, warum die Gran Sasso Kaschmirpullover aus Todd & Duncan Garn für 70 € verkauft haben. Die habe ich heute noch, sehen aus wie neu, fast kein Pilling.

    Einigen Marken habe ich über die Jahre die Treue gehalten, z. B. Hiltl weil es einfach nicht weit weg ist und eine B-Qualität Hose mit für mich nicht sichtbaren Fehlern 32 € kostet.

    Kein Teil das ich aufgrund einer Empfehlung in diesem Forum gekauft habe, wurde bisher entsorgt, die Schießer Unterhemden dagegen hielten nicht lange und rochen komisch.

    Das Thema Schuhe ist ein ganz anderes Kapitel, hier geht einem bei den vielen Kapiteln vom Urban das Herz auf. Seit dem ich hier lese, habe ich keinen kurzlebigen Mist mehr gekauft, spare jetzt lieber auf handgemachte Schuhe.

    Auch hier habe ich z. B. Bresciani entdeckt, gekauft und noch kein Paar entsorgt. Gleiches gilt natürlich für die Eigenmarke von Urban, die Sea Island Qalität ist einzigartig, 3-ply wenn ich mich richtig erinnere.

    Mir fallen bestimmt noch eine Menge anderer Beispiele ein, die werde ich nach und nach ergänzen. Urban - mach weiter. Danke!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!