Posts by Biondo

    Das sind gute Nachrichten ... ohne "Delicate" fehlt in meiner Schuhputzkiste immer etwas. Diese ist übrigens der erste und einzige Artikel von BB, den ich bereits mehrmals "ausgetiegelt" (4x!) habe. Die Lederwaren der Madame danken es aber mit gesättigter Optik und geschmeidiger Haptik.


    Ich hatte mich scheinbar etwas missverständlich ausgedrückt: Bei den erstmals zu pflegenden NOS-Schuhen handelt es sich nicht um Shell Cordovan, sondern Boxcalf. Behelfsweise würde ich diese, da das Oberleder unberührt/unbefleckt ist, diese mit einer sparsamen Runde der 3-in-1 von COLUMBUS sowie im Anschluss entweder mit der Shoe Cream und/oder der Artist Palette einpflegen. Ideal wäre aber die erste Runde mit der RICH MOISTURE, oder?

    Ach ja, und generell wäre vll. ein Blick in die Glaskugel interessant: Wie werden sich die Erscheinungsbilder in den Straßen und Alleen verändern, wenn die unsäglichen Zeiten von Lockdown und Homeoffice enden?
    Neue Lust auf Bekleidungskultur und modische Selbstinszenierung in der Öffentlichkeit, oder fin de partie in Form der Omnipräsenz der teutonischen Jogginghosen-Selbstverwahrlosungs-Mentalität?

    Das ist sehr erfreulich. Keine Eile! Ich bin sehr froh, dass es hier weitergeht, auch wenn es für dich und auch manchmal für die wenigen Mitschreiber bisweilen etwas frustrierend mag, dass wir hier selten Fahrt aufnehmen.
    Dafür haben wir aber auch wenige bis gar keine enervierenden Trolle, die hier ihre Machenschaften ausbreiten.

    Es drängt sich ja beinahe auf, wenn wir schnurstracks auf die wärmeren Monate zumaschieren: Leinen! Mich interessiert z.B., warum Riva-Leinenstoffe so preisintensiv sind - iGent-Hype? Falls nein - was macht diesen Weber so besonders?


    Noch nicht abschließend behandelt haben wir das Thema "wertige Sommerschuhe".
    Gern würde ich hier in moda-BOB etwas mehr über das Thema Düfte (Eau der Colognes) lesen (und vll. auch schreiben). Gerade die Sommertemperaturen erfordern meines Erachtens modifizierte Badezimmerroutinen, zumindest wenn es um die alltägliche Auswahl eines wertigen und geschmackvollen Sommerduftes geht. Soweit mein Input.

    Ich bewundere diese "Giro d'Italia"-Shoppingpläne mitsamt Frau und Kindern (?) im Schlepptau. Ich hätte schon allein der erwartbaren Hitze wegen null Lust auf (wenn auch entschleunigte Hatz) "moda".
    Ich würde mich wohl hauptsächlich an der lokalen Lebensart laben. Auf deinen bebilderten Bericht freue ich mich deswegen sehr und wünsche jetzt schon eine gute und erholsame Zeit.

    urban, Schuhe (NOS), ca. 20 Jahre alt, Erstpflege: Innen Delicate, außen zwei Durchgänge Rich Moisture plus zwei dünne Lagen ArtistP/alternativ ShoeC? Danke im Voraus!


    Weitere Frage: Jüngerdings verwenden viele Nippon-Aficionados (auf Instagram) die RM in Kombination mit der AP bei ihren Shell Cordovan-Töppen.
    Wie ist deine Meinung hierzu? In der Regel dürften die Schuhe doch auf diese Weise "übersättigt" werden, oder?


    Was noch NIEMAND abschließend beantwortet: Die Frage nach de SC-Akne. Jeder SC-Träger kennt sie - diese kleinen, offenen und ziemlich notorischen "Pickelchen" in Form kleinster Löcher. Wie und warum entstehen sie, lassen sie sich beseitigen?


    (Posting gern in den Newbie-Faden umparken!)

    Ich bin nicht im Besitz eines Blousons in diesem Stil - ich bin eigentlich bereits seit Jahren in Versuchung.


    Allein - es scheitert bei mir in der Theorie, genauer: Der Umsetzung/Integration in die Garderobe.
    Letztendlich bin ich dann doch eher der Typ, der abends zum unstrukturierten italienischen Sakko greift.
    Die Lederjackenepisode habe ich in meiner Sturm-und-Drang-Phase gelassen.


    Die abgebildete Jacke jedoch ist traumhaft schön, kein Zweifel.


    Kurze Frage: "Raulederjacke, auch Wildlederjacke mit Bündchen" - ist der Begriff Wildleder nicht eigentlich ein faux pas?

    Selbstverständlich vorbereitet, mit der Two-Face-Plus.
    Ich benutzte die Farbe schwarz (auf schwarz).
    Den Collections-Auftrag habe ich wieder abgenommen und nun mit der Artist Palette grundiert, darauf dann erfolgreich die WaGlaPol aufgebaut.

    Könntest du noch kurz etwas zur Anwendung der Collections sagen, Urban? Ich trage sie sparsam auf, habe dann jedoch sehr schnell einen eher porös-künstlichen Tubenglanz, mit dem ich nicht weiterarbeiten kann. Was mache ich falsch?

    Ehrlich gesagt muss ich mich aktuell auch eher zwingen. Die beiden letzten Shop-Bestellungen habe ich zum Teil noch gar nicht ausprobiert. Etwas experimentell die Repair, ebenfalls jungfräulich die Collections...
    Bezüglich etwaiger Spielereien mit den Farben der Artist Palette fehlt mir derzeit die Phantasie.
    Ich bin weitestgehend abgestumpft, ohne Esprit. Es kommen aber auch wieder andere Zeiten!
    Waren deine Schuhe derweil eigentlich (postalisch?) in Monte zur Neubesohlung?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!