Posts by Biondo

    Vollumfänglich verständlich, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Grundsätzlich scheint mir auf Grundlage der Ausgangsbilder das eigentliche Problem die Vernachlässigung der Schuhpflege zu sein. Auch ich hatte kürzlich das Problem, dass ich allzu impulsiv einen Spender betätigte und einige Tropfen eben auch auf dem Schuh landeten. Dieser hatte jedoch eine Basisgrundlage an pflegender Zuwendung, sodass das Desinfektionsmittel gar nicht erst eindringen konnte. Nach einer raschen Reinigung mit der 2Face+ könnte ich an sich keinerlei Verfärbungen feststellen. Schuhpflege - Lederpflege - Prävention!

    Urban, ich habe mir Sneaker gekauft. Also Turnschuhe. Für das Workout im Fitnessstudio. Die Turnschuhe sind aus Leder. Ein gesättigtes Haselnussbraun.

    "Crazy horse leather", "Gaucho leather" - so die Fabrik.

    Mit welchem Produkt aus dem BB-Portfolio pflege ich diese Turnschuhe eingangs präventiv und sodann nach den Workouts? Die Sneaker-Serie kommt für mich nicht in Frage, ich möchte mit gegenwärtigem Produktbestand arbeiten und bin bestens aufgestellt.

    Vielen Dank im Voraus für deine Antwort!

    Nein, die Beschichtung ist es nicht. Ich bin noch nicht dahinter gekommen. Der "ShoeShineCoach" aus Frankfurt hatte weiland diesbzgl. immer herausragende Arbeiten vorgelegt. Ich hatte ihm anno 2016 Mal ein heillos ungepflegtes (PATINA!!!) und augenscheinlich vertrocknetes Paar zur Basispflege übersendet.

    Diese Arbeit - durchaus herausfordernd bzw. anspruchsvoll - hat mich massiv beeindruckt. Minimalistisch, puristisch. Kaum Cremeauftrag. Aber ein genährter Tiefenglanz, den ich in natura derart nie wieder gesehen habe. Das war dann ursächlich auch mein Startschuss für die Passion Schuhputz.

    Oh, du musst mir die Frage nicht beantworten, ich bin derzeit nicht auf der Suche bzw. habe seit geraumer Zeit klare Präferenzen. Ferner soll dieser Faden ja auch nicht in eine öffentliche Schuhberatung münden. Mir fehlt diesbzgl. einfach der Überblick, d.h. ich bin eigentlich voreingenommen und kann meine Präferenz nicht anhand objektiv nachvollziehbarer Kategorien ("best of best") erläutern.

    Allein: Listen machten Spaß!

    Den Frust mit dem verharzten Öl-Fett in den Gehwellen kenne ich - "Patina!" :loud laugher:


    Ich bin kein fanatischer Shell-Cordovan-Fan, trage bisweilen jedoch Schuhe aus diesem Material. Die Pflege bzw. der Schuhputz sind stets eine Herausforderung, diese Schuhe werden in unseren Breitengraden auch zunehmend "untragbar", da das Klima einfach nicht mitspielt. SC-Monate sind hier im Südwesten maximal die trockenen Tage der Monate Oktober-März.

    An einem eigenen Paar habe ich überdies festgestellt, dass diese Verfärbung in den Gehwellen, die aus der Ferne wie ein Tigerstreifenmuster aussieht, dem das Innenfutter durchdringenden Fußschweißes geschuldet ist. Futterwäsche mit Boot Black und das Thema hatte sich erledigt.

    Was mich seit ca. 5 Jahren umtreibt: Alden et al. liefern ihre Schuhe mit einer speziellen Beschichtung aus, die für die charakteristische Farbtiefe sorgen soll. Die SCs von C&J hingegen wirken erschreckend matt und leblos.

    Wie erzeugen viele Aficionados diesen heftig-gesättigten Glanz?

    Wie kommst du zur Bezeichnung "world's finest rubber goods"?

    Hast du Erfahrung mit Produkten dieser Firma? Mit ist dieser Hersteller in unseren Breitengraden noch nicht begegnet, ich bin allerdings auch ein vollumfänglich phantasieloser Vibram-Parteigänger.

    Hemden RTW finde ich spannend, grundsätzlich nehmen sich die Standardkonfektionäre nicht viel. Ich besitze u.A. Hemden von Maffeis (Danke nochmals für den Tipp, Urban!), Buonamassa, Bruli, Finamore und Marol. Italolastig, schon klar.

    Oftmals verstehe ich das Gezeter um den Grad an Handarbeit nicht. Handgenähte Knopflöcher sind für mich kein Qualitätsmerkmal, eine geteilte Schulterpasse und per Hand eingesetzte Ärmel jedoch schon.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!