Posts by vinzent

    Das glaube ich dir gern. Doch ich erinnere mich kaum an wirklich sartoriell gut gekleidete Damen, wenn ich an die letzten Bilderserien der Pitti zurück denke. Einzig Sarah Ann Murray von The Rake fällt mir da ein.
    Besten Dank für die beiden Links, da stöber ich gern ein wenig.

    Vor meinem Studium war "gutes" Schuhwerk hauptsächlich von Lloyd, denn ich wusste es nicht besser. Während des Studiums, als durch Nebenjobs ein wenig mehr Geld da war, kam ich zu C&J und Allen Edmonds. Es waren die Marken, in die ich ob ihres guten Rufes Vertrauen setzte. Leider stellten sich rückblickend fast alle Käufe als Fehlinvestitionen heraus: Ich wurde meist falsch beraten und das Schuhwerk war für meine Füße ungeeignet. Ich lernte und machte weiter Fehler. Die Verarbeitung eines Schuhs war da lange Zeit zweitrangig.
    Nach meinem Studium war der Frust dann so hoch, dass ich mich einem Schuhmacher anvertraute und ein Paar auf Maß fertigen ließ. Der Unterschied ist gewaltig: Die Beratung hat eine ganz andere Qualität und ich konnte den Entstehungsprozess mitverfolgen. Wenn sich mein Fuß dann veränderte, passte der Handwerker den Schuh entsprechend an. Inzwischen besitze ich ein paar Maßschuhe und möchte sie nicht mehr missen.
    Nun kann ich leider nicht mein ganzes Schuhwerk maßanfertigen lassen, doch ich kann wesentlich besser abschätzen, ob ein Schuh passt, oder nicht. Von der Stange kaufe ich nur noch Freizeitschuhe und da gehe ich klar davon aus, dass sie geklebt sind und es nur eine Ziernaht ist, die am Sohlenrand verläuft. Ich bezweifle, dass ich schon soweit bin, die Machart / Qualität eines Schuhs von Außen beurteilen zu können, wenn nicht gerade offensichtlich billig gearbeitet wurde.

    Da habe ich tatsächlich eine Frage an dich Urban:
    Mit der Serie 600 bin ich sehr zufrieden. Doch nun brauche ich eine Alternative für die kommende (sehr) warme Jahreszeit. Mit Jersey-Gewirken komme ich nicht klar. Welche Serie(n) kannst du mir empfehlen?
    Besten Dank im Voraus.

    Zu schade, dass es keine (gescheiten) Untertitel für das Interview gibt. Die automatische Übersetzung von YouTube ergibt leider keinen Sinn.
    Der Film über die Reinigung und den Bügelservice hingegen ist sehr schön gemacht und kommt ohne Worte aus.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!