Posts by vinzent

    Hall Karl700,
    du hast nicht verraten, in welcher Gegend du einen Kurs suchst aber vll. ging es dir auch allgemein darum, ob ein Schuhmacher so etwas anbietet.


    In Karlsruhe veranstaltet Benjamin Bigot Schuhworkshops bei denen die Teilnehmer vom Maß-Leisten bis zum fertigen Schuh alle Schritte unter fachkundiger Anleitung durchlaufen und am Ende ihre eigenen Schuhe mit Heim nehmen. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, sind mehrere Termine über ein paar Wochen dafür angesetzt. Auf seiner Webseite bietet Herr Bigot auch eine Reihe anderer Workshops an.

    Während eines Kurzurlaubs in den Dolomiten fuhr ich zufällig durch Pederoa, sah ein Schild "Calzificio Sport Socken Produktion Miribung " und wurde neugierig. Das Auto war rasch gewendet und vor dem Ladengeschäft geparkt. Tritt man ein, so findet man zu seiner Rechten etliche Regalmeter voller Skisocken, Wandersocken, Sportsocken, Businesssocken und Freizeitsocken. Die Garne reichen von Seide und Wolle bis hin zu synthetischen Fasern.


    Freudig überrascht war ich, als ich den Schriftzug "filo scozia" auf einigen Businesssocken entdeckte. Probehalber nahm ich ein paar gestreifte Kniestrümpfe aus ägyptischer Baumwolle (6,20 EUR / Paar) sowie glatte Kniestrümpfe aus 70% Merinowolle und 30% Seide (10,50 / Paar) in gedeckten Farben mit. Die Passform ist sehr gut.


    Miribung Calzificio ist ein Familienbetrieb in zweiter Generation, der Socken und Strümpfe in Handarbeit direkt im Hinterhaus produziert. Die Webseite verrät schon Einiges über die Garne und die Herstellung. Ich möchte das noch ergänzen um Informationen, die mir die Geschäftsführerin Mara Miribung darüber hinaus gab:


    Miribung bezieht die Garne von italienischen Herstellern und achtet auf nachhaltig produzierte und hochwertige Fäden, die Öko-Tex Standard 100 zertifiziert sind.


    Die Wolle und die Seide kommen von Eurolast aus Mantua in Castel Goffredo, dem europäischen Zentrum für die Herstellung von Strumpfwaren. Dem Vernehmen nach ist Eurolast mehrfach zertifiziert hinsichtlich seiner Öko-Standards, Qualitäts- und Managementsystemen. Bei der australischen Merinowolle achtet Miribung darauf, dass sie Mulesing-frei gewonnen wurde. – Urban kennt Eurolast vermutlich und kann mehr dazu schreiben.


    Die ägyptische mercerisierte und gasierte Baumwolle wird über Filati Color bezogen.


    Das Material für die reinen Schafschurwollsocken kommt von lokalen Kleinbauern.


    Ich würde mich sehr über Bilder und den Kontakt freuen Urban. Meine letzten Bestellungen aus Japan vor einigen Jahren (Pilot Capless Füllhalter und Porlex Kaffeemühle) liefen ganz problemlos.

    Ein schönes Video, auch wenn ich die Schrift nicht lesen kann. Unvermittelt dachte ich mir, dass es, wenn man die Musik, den Fuji und die Menschen austauscht, auch eine schottische Fabrik hätte sein können. Solche "Feel-Good"-Stimmungsvideos sollten bitte auch von tiefergehenden Videos begleitet werden, in der auf einzelne Aspekte und Besonderheiten der Herstellung eingegangen wird. – Ich würde mir die mit Freude anschauen und hätte vermutlich gar eine stärkere Bindung zur jeweiligen Firma und ihren Produkten.

    Ich würde mir für dich wünschen, dass dein Engagement hier im Forum und bei Columbus dazu führt, dass du von für dich attraktiven Manufakturen als externer Berater engagiert und entsprechend entlohnt wirst. – Dass du einen Riecher für Produkte mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis hast, hast du mit deinen Tipps ja mehrfach bewiesen und viele hier haben davon profitiert. Michell, Eribé, Calze Sabas, de Fumo, Ripani, Boot Black... und das sind nur die, die mir spontan einfallen.

    Dieses Forum ist ein Wissensschatz, den sich der geneigte Leser mit unvergleichlich wenig Aufwand erschließen kann. Die hier ausgearbeiteten Themen kommen einem Kompendium gleich - das zeigen doch schon die Zugriffszahlen. Warum das Forum nicht blüht und gedeiht liegt wohl eher daran, dass es pro Thema nur eine Hand voll Experten gibt, die etwas (sinnvoll) ergänzen können. – Unmut verspürte ich beim Lesen hier noch nie, eher das Gefühl, aufgeklärter zu sein und zu wissen, wo ich mich informieren kann, wenn ein geplanter Einkauf ansteht.

    So spontan fallen mir Themen ein wie
    * Lederfärbung, Patina
    * Kratzer und andere Beschädigungen ausbessern
    * Bürstenarten (von der Schmutzbürste bis zur Hochglanzpolitur)
    * Lederarten und ihre Pflege –*was über die Entscheidungspfade bei Boot Black ja bereits gut abgedeckt wird
    * Wasserpoliturvarianten


    ... es wären alles Themen, die du bereits behandelt hast. Aber, wie du bereits geschrieben hast, übersichtlich(er) zusammengefasst.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!