BOOT BLACK shoe care by Columbus, Japan


  • Die Seife und den Cleaning Bar habe ich bereits getestet, ich bin begeistert!
    Verklebte Fasern, die nicht einmal eine Messingbürste wieder aufrichten konnte, schafft der Cleaning Bar problemlos!


    Übrigens, danke für den Tipp, bezüglich der gekürzten Rosshaar Polierbürste! Ich habe noch zwei unbenutzte Rosshaarbürsten zu Hause, eine davon (habe bewusst die mit den schwarzen Rosshaar genommen) habe ich nun gekürzt - und was soll ich sagen, nun eignet sich die Bürste hervorragend zum Entstauben von Rauleder! Vielen Dank, von dir kann man viel lernen!


  • Mehr braucht man eigentlich nicht, abgesehen vom WATERPROOF SPRAY für schneereiche Gegenden,
    um wirklich optimal Schuhe aus Rauleder und Nubuk pflegen zu können.
    Ergänzungen, Verfeinerungen, Upgrades sind natürlich immer möglich...:wink:


    ENTSTAUBEN nach dem täglichen Tragen:


    Ich habe noch zwei unbenutzte Rosshaarbürsten zu Hause, eine davon habe ich nun gekürzt - und was soll ich sagen,
    die Bürste eignet sich hervorragend zum Entstauben von Rauleder!


  • Diese Bürste ist für die absoluten Freaks, die auf Perfektion und bestes Handwerkszeug sehr viel Wert legen
    und eignet sich neben Rauleder auch bestens für feines NUBUK,
    da die Stahlborsten sehr fein sind, dementsprechend zahlreich und der Auflagendruck pro Borsten sehr gering.
    Fasersplitting, Ausfransen oder Beschädigungen sind somit praktisch ausgeschlossen.


    Die Suede & Nubuk Steelbrush entfernt sehr zuverläßlich den Staub auch aus dem feinsten Nubukflor!


  • Eine Seite des Schuhs ist mit einer (festen) Klinge geschabt worden, um die Ziernähte zu schonen; es funktioniert ganz gut mit etwas Vorsicht, ziehend bei flachem Anstellwinkel,
    und man kommt recht gut in "die Ecken" hinein.
    Beide Schuhe werden jetzt mit einem Shampoo abgewaschen, um festzustellen welche Methode am effektivsten und schonendsten ist für die Renovierung von Nubuk:

    • Sandpapier,
    • Klinge oder
    • die raue Seite des Schwamms.


    Nach dem Abtrocknen werde ich weiter schauen.

  • Urban, das sind doch die Schuhe, die damals, als du mit Boot Black an den Start gegangen bist, "in der Maske" waren und dann behutsam wieder eingepflegt wurden, oder?


    Ich bin ehrlich gesagt schockiert. Was ist den Schuhen denn in den letzten Jahren wiederfahren? Schuhputzmüdigkeit? Lederbruch künstlich/absichtlich herbeigeführt?

  • Die tatsächlichen Gründe für das aufgerissene Oberleder kann ich Dir nicht sagen, aber ich vermute, dass es am Alter, dem starken Gebrauch + an der vegetabilen Gerbung liegt:
    Solches Leder hat als Oberleder weit weniger Stand = Festigkeit als chromgegerbtes Leder.
    Somit kommt es in den Belastungszonen zu diesen Rissen, die ich für die Fotos mit einem Hakeneisen weiter aufgerissen habe, damit beim anstehenden Waschen mit dem Leder-Shampoo
    auch die Riefen vom Fett befreit werden.
    Ansonsten mache ich mir recht wenig Gedanken, das Glattschleifen der Repair Cream wird allerdings sehr viel Arbeit werden,
    und ich werde mir niemals mehr Schuhe mit einem vegetabil gegerbten Oberleder machen lassen sondern nur noch aus chromgegerbtem Leder.
    Zur Betonung:
    Als Futterleder dagegen weiterhin pflanzlich gegerbtes Leder!
    Allerdings reibe ich auch das bei meinen Schuhen, VOR dem ersten Tragen auch bei neuen(!), zwei-, dreimal mit einem Moisturizer ein!


    Leider kann ich nicht völlig ausschließen - diese Schuhe sind schon ca. 15, 16 Jahre alt und wurden sehr oft getragen - dass das Oberleder vom Renomat,
    den ich damals noch benutzt hatte, etwas zu stark ausgelaugt = zu stark entfettet wurde.
    Das ist auch der Grund dafür, dass ich den Renomat als starken Fleckenentferner bezeichne, zu kräftig, um ihn bei der regelmäßigen Schuhpflege zu benutzen.


    Daher empfehle ich auch die Schuhe gerade nicht bei jeder Schuhpflege vor dem Cremeauftrag mit einem Lederreiniger zu säubern!
    Die Two Face Plus Lotion macht das wohl überaus schonend, erst recht im Vergleich zum Renomat, aber dennoch sollte man auch sie ohne Druck auszuüben verwenden,
    denn auch sie kann unter hohem Druck sehr kräftig reinigen bis hin zum Entfärben, je nach Lederfärbung!


    Die Schuhcremes, gleich ob Saphir MDO oder Boot Black 1919, sind schließlich auch keine billigen Emulsionscremes sondern enthalten Lösungsmittel:
    Das alleine reicht aus, um alte Creme-/Wachsschicht soweit anzulösen, dass der neue Schuhcremeauftrag einwandfrei funktioniert.


    Dies setzt obligatorisch voraus, dass die Schuhe, erst recht neue Paare, mit einer intensiven Feuchtigkeitslotion = Moisturizer gepflegt wurden und
    damit der Feuchtigkeitsgehalt des neuen Leders stark erhöht wurde auf das Soll von ca. 30 %!


    Daher verstehe ich auch nie in meinem Leben warum Leute sich teure Schuhe, Ledertaschen, -gürtel und andere Accessoires kaufen,
    aber bei den Pflegeprodukten glauben sparen zu müssen WENN sie denn überhaupt ihre Ledersachen pflegen,
    ein typisches Problem bei den Damen, aber nicht nur bei ihnen: "Ich mache mir doch nicht die Finger schmutzig!"
    Oder: "Warum sollte ich meine krachneue Tasche putzen (pflegen) ?"


    Nun ja - das Therma DESINFORMATION im Internet = Märchengeschichten von box-pushern und Schuh-Gurus: Niedriges Informationsniveau ABER hoher Umsatz!
    Die Youtube-Videos .... und kaum einer schaut genau hin oder denkt nach.


    Dagegen stehe meine Ratschläge, Tipps und Hinweise und der Prämisse die Leser & Kunden bestmöglich zu informieren statt meinen Umsatz zu puschen
    wie man auch in diesem Beitrag lesen kann.
    [HR][/HR]
    Nach diesem Exkurs konkret zu den braunen Schuhen:
    Ich habe dringende Arbeiten zu erledigen, mein Arbeitsplan für dieses Wochenende wurde durcheinander gewirbelt:
    Es wird eine Weile dauern bis neue Fotos kommen. :sorry:

  • Die Beseitigung von Ausblühungen im Leder: Schneesalzflecken, weißer Belag, Wasserflecken... = ein paar Stichworte



    Der Unterschied zu der alten Methode das Papier mit der 2FPL anzufeuchten liegt darin, dass die Schuhe nur noch mit ihr gereinigt,
    das Papier jedoch mit Wasser eingesprüht wird:
    So ist die Wirkung wohl schwächer, in der Regel ausreichend und oberflächengefärbte Schuhe sind weniger anfällig gegen eine Entfärbung.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!