Kuriositäten aus der Welt der Schuhe und deren Pflege

  • Viele Leute schauen beim Schuhkauf nicht auf 5 € oder 10 €, manche auch nicht auf 100 € mehr oder weniger,
    Hauptsache sie bekommen Schuhe in denen sie von Anfang an ohne Beschwerden laufen können.


    Beim anschließenden Kauf der Schuhpflegeprodukte schauen sie dann aber auf jeden Pfennig.


    Das ist einfach nur verrückt!


    Denn wie die Schuhe in 1 Woche, 1 Monat oder 1 Jahr aussehen bestimmt einzig + allein die Schuhpflege:

    Produkte & Know-how!

  • Wenn Du die Neugier verloren hast, dann wirf den Schlüssel auch noch weg!

    Als es das Internet noch nicht gab waren Bücher und Zeitschriften die einzigen Möglichkeiten sich über Mode, Schuhe, und Accessoires zu informieren;
    das war auch noch lange nach der breiten Verfügbarkeit des WWW so, denn bei weitem nicht alle Firmen waren in den Anfangszeiten im Netz zu finden.

    Das ist auch heute noch so bzw. bieten nicht alle das Onlineshopping an.

    Man war also auf eigene Recherchen angewiesen, um sich einen Überblick über die Anbieter und ihre Qualitäten zu verschaffen:
    Man bildete sich seine eigene Meinung - diese war variabel, denn es gab immer wieder Neues zu entdecken.

    Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern wie ich vor nur 15 Jahren zusammen mit einer italienisch sprechenden Bekannten
    einen ganzen Tag lang Cashmerestricker in Umbrien besucht habe:
    Am Abend waren wir beide schlauer! Das steht fest - dabei hatten wir aber längst nicht alle Firmen besucht, leider...

    Heute ist es so, dass es Spezialisten gibt, die den Internetanbietern wie Produzenten, Marken, Händlern, Kunsthandwerkern dabei helfen
    ihre Internetseiten für Suchmaschinen wie Google und andere zu optimieren.

    Schlecht finden lassen sich Seiten, die beim Google-Ranking, es ist nun einmal die am meisten frequentierte Suchmaschine, auf den hinteren Plätzen landen
    oder real existierende Firmen, die im Internet nur spärlich oder gar nicht vertreten sind.


    Diejenigen Menschen, die "nur" einen Cashmerepullover oder ein Paar Oxfords oder sonst etwas "ganz normales" suchen,
    werden von der Suchmaschine auf die Seiten "geschickt", die die Anzeigen oben und unten auf jeder Suchergebnisseite sehr teuer bezahlen

    oder die oft verlinkt sind, gehypt werden, bekannt sind, begehrt sind usw.:
    Die bekannten Seiten werden immer bekannter - die weniger bekannten Firmen und Kunsthandwerker bleiben auch im Internet unerkannt.


    Aufwendige Ausführungen, Stricken auf Maß und nach Kundenwunsch, mit Naturstoffen gefärbte Garne, handgewebte Schals + Stolen usw.
    existieren laut Internet überhaupt nicht.


    MAINSTREAM könnte ein passendes Wort dafür sein, vielleicht auch Hype, famous brands - nenn' es einfach wie Du willst.


    Raritäten findet niemand wenn sie/er sich mit der ersten Seite der SUMA-Ergebnisse zufrieden gibt:
    Das ist wie im Supermarkt: Auf Blickhöhe stehen die teuren Artikel!

    Bücken oder Strecken, um andere zu finden - setzt aber NEUGIER voraus statt nach dem Erstbesten zu greifen!


    Nur diejenigen, die sich mit Hilfe von Fachbegriffen im Internet weiter hangeln, also die Menschen mit NEUGIER,
    finden wirklich, bleiben wir bei dem Beispiel, sehr gute Cashmerestrick-Anbieter!


    Alle anderen bezahlen für ihre Pullover und Cardigans nur extrem viel Geld und ohne dafür wirklich die beste Ware zu bekommen.

    Nimm Dir die bekanntesten BRANDS (ausgenommen diejenigen, die Du aus diesem Forum kennst!) sondern die Brands, die in Hamburg, Düsseldorf, FFM,
    München oder in Style- und Gentleman-Foren zur Cashmere-Elite gezählt werden
    und schau Dir ihre Preise für die jeweilige Qualität an!


    Nur wer sich mit Cashmere-Garnen, Stricken usw. auskennt UND dabei zugleich halbwegs den Überblick bei den Strickereien hat,
    die/der hat die Chance auf außergewöhnlich schöne - ausgefallene - besondere - rare ... Stücke,
    statt Sylt-mäßig daher zu kommen: Teuer und 08/15, aber wenn's schön macht...

    Einige in Deutschland bekannte Cashmere-Brands sind bloß zugekaufte Ware aus Italien wenn's gut läuft.... :wink:


    Nur die NEUGIER auf ausgefallene Teile wie KID-Cashmere oder Alpaca 16 oder Black Alpaca oder Qiviut/QUIVIUK, jetzt für Herbst + Winter,
    macht Dich unabhängig von Werbekampagnen, Hypes, Mainstreams, tumben Threads & Posts in dubiosen Foren sowie den Influencern.

    Selbstbewusstsein gehört natürlich auch dazu wenn Du Dich in gewissen Kreisen bewegst, dort wo nur das LUXUSBRAND zählt aber nicht der Sach-Verstand.

    LUXUS ist das Geld ohne Sinn & Zweck auszugeben...

  • Bei Schuhen für Damen und Herren ist das ja schließlich auch nichts anders,
    oder was glaubst Du wie ich vor 15 Jahren die Schuhmacher aus Montegranaro und Umgebung kennen gelernt habe?


    NEUGIER + der ZUFALL die Schwiegertochter von VASSI zu kennen ohne zu wissen wer ihr Schwiegervater ist,
    denn wer fährt schon 1200 km nach Italien, um Schuhmacher zu suchen?


    Es dauerte aber mehr als 10 Jahre bis deutschsprachige Schuhträger real mit den Händen arbeitenden Schuhmachern ihr Vertrauen schenkten,
    und das auch nur über den Preis! :loud laugher:


    The english-spoken shoe aficionados still believe that gemmed shoes like Goodyear Welted are real welted shoes - they follow their shoe connaisseurs. :Tröster:

  • Bei Lederschuhen bedeutet Schuhpflege säubern, nähren, eincremen und polieren.

    Bei Sneakern, oft auch als Wegwerfschuhe betrachtet, lediglich putzen oder sie gleich an Mutti übergeben zwecks Einwurf in die Waschmaschine.


    Pflegen könnte man sie so rein theoretisch betrachtet, aber wer weiß schon wie es geht, Mutti & Pappa wissen's nicht, machen es also auch nicht,
    was man dafür braucht und kostet schließlich Geld,
    wer von der Generation X, Y, Z macht sich heute noch die Hände schmutzig?

    ZUDEM: Die gehypte Weisheit in den Youtube-Videos zeigt nur das Putzen mit den high quality Putz- und Scheuermitteln der angesagten Brands, MUST HAVES,
    claro wer hat bloß die Videos gedreht?
    Von Finger schmutzig machen mit sneaker creams ist da keine Rede - gibt's nicht im Programm, taucht auch nicht in den Videos auf!


    Also Sneaker kaputt putzen bis sie aufplatzen und die Sohle bricht -> NEUE SNEAKER KAUFEN!
    Funktioniert doch supereinfach und ist voll digital:

    Sneaker OK - dann anziehen

    Sneaker KAPUTT - neue kaufen :loud laugher:

  • Es scheint aktuell eine leichte Tendenz hin zu Schuhen aus billigem Leder zu geben - wirklich neu ist das nicht,
    aber dennoch wert sich darüber seine Gedanken zu machen wenn dafür hohe Kurse von Markenherstellern aufgerufen werden
    und es für ein paar Euro mehr sie mit weit besseren Ledern gibt.

  • In dem Zusammenhang:


    VORSICHT vor weichen Schuhen!


    Suche nach Goodyear Flex in diesem Thread:
    Es fehlen u.a. die Überstemmen..... Der Fuß findet keinen rechten Halt und Großzehengelenk sowie Kleine Zehen plus Außenspann
    drücken den Schuhschaft deutlich sichtbar nach außen:
    Das sieht nicht gut aus und schadet zusätzlich den Gelenken und begünstigt den Spreizfuß.


    Rauleder = Suede = Wildleder ist die aufgebrüstete Unterseite des Oberspaltleders.
    Nubuk ist die leicht angeschliffene Oberseite des Oberspaltleders.

    Velours = Velourleder die Billigvariante: Mittel- oder Unterspalt werden mit Bürsten aufgeraut => Velours ist superweich!

    Loafer und andere Typen aus Velours sind etwas für den Urlaub und kurze Strecken ins Straßenkaffee: COFFEE LOAFER


    All diese Nachteile nur, um bei der Schnäppchenjagd ein paar €uro mehr zu sparen?
    Der Preis mag wohl niedrig sein, aber die Leistung ist es auch. :English:

  • Nachdem ich einige Preise in Ebay leicht korrigiert habe, nach oben, claro, habe ich einen kleinen Preisvergleich für Saphir Medaille d'Or gemacht:

    Ich war verwundert! :shok:

    Nun ja, die Market Places wie Amazon und Ebay verlangen nach Provisionen - an sich nichts wirklich neues.
    Warum die Leute nicht bei denselben Händlern direkt kaufen, wo es billiger ist?
    Das 10. Weltwunder

  • Im August ist es ja - Urlaubszeit, Ferragosto in Bella Italia, Columbusholidays in JAPAN, Große Ferien in Deutschland - sehr, sehr ruhig,
    die RUHE vor dem STURM?

    Einzig und allein Frank Bürsten hat mir mit einer Lieferung am kommenden Montag gedroht! :download:


    Gespannt bin ich darauf welcher Shoe Care Shop als erster zuckt und die Preise nach oben puscht, und natürlich wie hoch?

    Speziell bei Saphir Medaille d'Or ist das eine sehr spannende Frage.
    Bei Boot Black 1919 warte ich auf die ersten Berichte der Selbstimportierer aus Japan - da ich die Preise dort kenne, sogar die ab Werk,
    die Frachtkosten inkl. Zollgebühren auch, bin ich gespannt darauf ob jemand wirklich den Bauchklatscher riskiert.
    Es kann sich rechnen, aber bei den meisten Artikeln nicht. Würde es sich bei allen rechnen, dann würde ich alle direkt ab Tokyo und nicht FOB Milano beziehen.

    So viel kann ich noch rechnen.

    Aber die Preise der Schuhcremes, Mirror Gloss und Renovateurs im Herbst sind für mich jedenfalls ein sehr spannendes Thema
    allein wenn ich mir die aktuellen Preise für die MG anschaue....

    Ich warte einfach mal ab was sich tun wird! :pardon:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!